Nachhaltige IT im Rechenzentrum (German Edition) by Marcus Pichler

By Marcus Pichler

Die vorliegende Studie beschäftigt sich sowohl mit ökologisch als auch ökonomisch nachhaltigen Informationstechnologien in Rechenzentren. Zu Beginn wird daher der Einfluss der IT auf CO2-Emissionen und unsere Natur beschrieben. Anschließend werden technische Möglichkeiten dargestellt, um die Effizienz von Servern durch Virtualisierungstechnologien und die Verwendung von effizienter zu optimieren. Darüber hinaus wird der sinnvolle Einsatz der Technologien skinny Provisioning und Data-Deduplication bei garage Systemen diskutiert. Zusätzlich werden Optimierungsmöglichkeiten bei der unterbrechungsfreien Stromversorgung, Klimatisierung sowie bei der Verbesserung der Luftströmung beschrieben. Abschließend wird eine Methode für die Bewertung und Optimierung von Rechenzentren entwickelt. Mit dieser Methode wurde eine examine des Hauptrechenzentrums der SPAR Österreichische Warenhandels-AG in Salzburg durchgeführt, die ebenfalls beschrieben wird. Basierend auf den Analyse-Ergebnissen werden schließlich konkrete Vorschläge zur Effizienzsteigerung und eine Berechnung der zu erwartenden Einsparungen von Energie, CO2 und Kosten erstellt.

Show description

Read More →

Microsoft Windows Server 2012 - Das Handbuch (German by Thomas Joos

By Thomas Joos

Dieses Buch gibt Ihnen einen tiefgehenden Einblick in den praktischen Einsatz von home windows Server 2012. Es richtet sich sowohl an Neueinsteiger in Microsoft-Servertechnologien als auch an Umsteiger von Vorgängerversionen. Planung und Migration, Konzepte und Werkzeuge zur management sowie die wichtigsten Konfigurations- und Verwaltungsfragen werden praxisnah behandelt. Die Funktionalitäten werden ausführlich vorgestellt, ebenso die effiziente Zusammenarbeit mit home windows 8-Clients. 1600 Seiten umfangreiches, verständliches und praxisorientiertes Softwarewissen in seiner besten shape: Microsoft home windows 2012 -- Das Handbuch.

Show description

Read More →

Smart Energy: Von der reaktiven Kundenverwaltung zum by Christian Aichele

By Christian Aichele

In den nächsten 10–15 Jahren werden ca. 40–45 Millionen digitale Zähler allein für Strom in deutschen Haushalten eingebaut. Diese shrewdpermanent Meter ermitteln sekundengenau die Verbrauchs- und Leistungswerte und melden sie an die Energieunternehmen. Unternehmen haben dadurch die Möglichkeit, ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. Das Buch führt in die Grundlagen von shrewdpermanent power ein und zeigt anhand von Praxisberichten, wie Energieunternehmen damit auch beim Wettbewerb um Kunden profitieren können.

Show description

Read More →

Entwicklung eines Tutorials für XQuery: Development of a by Dimitar Menkov

By Dimitar Menkov

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, notice: 1.0, Technische Universität München, Sprache: Deutsch, summary: XML wird in den letzten Jahren immer öfters verwendet. Mittlerweile werden viele Informationen in XML gespeichert. Das gilt sowohl für XML- Datenbanken als auch für XML- Dokumente, die auf dem Dateisystem gespeichert sind. Diese Informationen können strukturiert, semi- strukturiert oder relativ nicht strukturiert (z.B. Bücher) sein. Noch mehr Informationen werden zwischen verschiedene Systeme vorübergehend als XML ausgetauscht. Die Informationen, können für verschiedene Zwecke gebraucht werden. In diesem Fall sind verschiedene Elemente von Interesse. Aus diesem Grund kann es wünschenswert sein, diese Daten entsprechend formatiert und transformiert zu bekommen.

XQuery (kürz. XML question Language) ist eine vom W3C spezifizierte Abfragesprache. XQuery wurde implementiert um genau diese Anforderungen zu erfüllen. Mit XQuery ist es möglich XML- Elemente zu selektieren, die Datenstruktur zu reorganisieren oder zu transformieren. Es ist ebenfalls möglich die Ergebnisse, die von der Abfrage zurückgegeben werden, in einer gewünschten Struktur auszugeben. XQuery bietet viele beneficial properties, die viele verschiedene Operationen an XML- Daten und Dokumente ermöglichen.

Show description

Read More →

Gimp 2.8: Für digitale Fotografie und Webdesign (German by Bettina K. Lechner

By Bettina K. Lechner

Der schnelle Einstieg in die Bildbearbeitung mit GIMP! Typische Bildfehler wie verwaschene Farben oder Belichtungsfehler sind kein challenge mehr, denn sie lassen sich mit wenigen Klicks beheben. Und auch für komplexere Aufgaben wie Fotomontagen und Bildretuschen eignet sich die kostenlose Bildbearbeitungssoftware bestens.

Dieses Buch macht Sie Schritt für Schritt mit GIMP 2.8 vertraut und zeigt Ihnen anhand von vielen Beispielfotos, wie Sie Aufnahmefehler gezielt korrigieren. Sie erfahren unter anderem, wie Sie:

- einen geeigneten Bildausschnitt wählen
- unter- und überbelichtete Fotos korrigieren
- Farbstiche beheben
- Bildbereiche gezielt nachschärfen
- Porträts retuschieren
- eine Fotomontage erstellen
- RAW-Bilder bearbeiten und
- Fotos drucken oder im internet präsentieren

Das GIMP 2.8-Buch ist wegen seiner vielen Abbildungen besonders anschaulich, sodass Sie sich schnell in GIMP zurechtfinden und sich ganz auf die Bearbeitung Ihrer Fotos konzentrieren können.

Das Buch eignet sich für Windows-, Mac- und Linux-Nutzer.

Show description

Read More →

Data Warehousing Strategie: Erfahrungen, Methoden, Visionen by Reinhard Jung,Robert Winter

By Reinhard Jung,Robert Winter

info Warehousing ist seit einigen Jahren in vielen Branchen ein zentrales Thema. Die anfängliche Euphorie täuschte jedoch darüber hinweg, dass zur praktischen Umsetzung gesicherte Methoden und Vorgehensmodelle fehlten. Dieses Buch stellt einen Beitrag zur Überwindung dieser Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit dar. Es gibt im ersten Teil einen Überblick über aktuelle Ergebnisse im Bereich des information Warehousing mit einem Fokus auf methodischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten. Es finden sich u.a. Beiträge zur Wirtschaftlichkeitsanalyse, zur organisatorischen Einbettung des facts Warehousing, zum Datenqualitätsmanagement, zum integrierten Metadatenmanagement und zu datenschutzrechtlichen Aspekten sowie ein Beitrag zu möglichen zukünftigen Entwicklungsrichtungen des information Warehousing. Im zweiten Teil berichten Projektleiter umfangreicher info Warehousing-Projekte über Erfahrungen und top Practices.

Show description

Read More →

Integratives Übersetzungsmanagement mit Translation Memory by Chantal Eibner

By Chantal Eibner

‘Never translate an analogous sentence twice’, so lautet die Devise der Translation reminiscence Systeme, einer Hilfsmittelgruppe, die den Übersetzer bei seiner täglichen Arbeit durch die Wiederverwendung früherer Übersetzungen produktiv unterstützen soll. Ziel dieser Studie ist es, die Funktionsweise von TM-Systemen, teilweise anhand eigener Testläufe, zu erläutern sowie das Nutzenpotenzial dieses unterstützenden Übersetzungswerkzeugs aus der Sicht verschiedener Anwender abzuleiten. Um einen Eindruck des Nutzenpotenzials von Translation reminiscence Systemen in der Praxis zu gewinnen, wurde ein Fragebogen konzipiert und von verschiedenen TMS-Nutzern ausgefüllt. Die Auswertungsergebnisse geben unter anderem Aufschluss über Anwendungsmotive, Kaufkriterien und Zeitgewinn, aber auch darüber welche Probleme der praktische TMS-Einsatz mit sich bringt. Die Studie schließt mit einem Blick in die Zukunft, indem aktuelle traits und Entwicklungstendenzen aufgezeigt werden.

Show description

Read More →

Sharepoint für Projektmanager: Unterstützung von by Andreas Zunzer

By Andreas Zunzer

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, be aware: 2, Universität Salzburg (Fachbereich Computerwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Im Laufe eines Projektes werden unterschiedlichste Dokumente erzeugt, die den am Projekt Beteiligten, je nach ihren Aufgaben, in aktueller shape zugänglich sein müssen. Das ist für große Projekte nur computergestützt möglich. Diese Dokumente müssen hinsichtlich ihres prestige klar gekennzeichnet sein.
Die sich teilweise dynamisch ändernden Dokumente werden nicht nur abgelegt, die betroffenen Teammitglieder müssen bei Änderungen verständigt werden. Dies soll vom approach unterstützt werden.
Das approach soll daher ein nachvollziehbares Kommunikationswerkzeug sein, das die Ergebnisse offizieller und inoffizieller Treffen auch verwaltet.
Diese Anforderungen sollen insbesondere hinsichtlich der Bedürfnisse des Projektleiters analysiert werden. Dazu fließen die Erfahrungen konkreter Projekte ein.
Daraus sollen schließlich Potentiale zur Verbesserung aufgezeigt werden.

Show description

Read More →

SAFe - Das Scaled Agile Framework: Lean und Agile in großen by Christoph Mathis

By Christoph Mathis

Agile Softwareentwicklung ist zum Mainstream geworden. Zahlreiche Unternehmen wagen sich inzwischen auch an größere Entwicklungsvorhaben mit agilen Methoden heran. Dabei geht es nicht nur um die Veränderung der Arbeitsweise einzelner groups, sondern um den Wandel zum agilen Unternehmen, d.h. um die Kultur und die enterprise, die agile groups formt und ihnen die Möglichkeit eröffnet, effektiv zu arbeiten.

Das Scaled Agile Framework (SAFe) ist ein offenes Framework, um Lean- und agile Methoden unternehmensweit in großen Organisationen umzusetzen.

Der Autor gibt einen praxisorientierten Überblick über Struktur, Rollen, Schlüsselwerte und Prinzipien von secure und führt den Leser im element durch die Ebenen des SAFe-4.0-Frameworks: Portfolioebene, Programmebene und Wertstromebene. Im Vordergrund steht dabei die Umsetzung in den agilen groups. Im Einzelnen werden behandelt:
• Agile groups in SAFe
• Agile unlock Train
• Architectural Runway
• liberate teach Engineer
• Portfoliomanagement
• Metriken und Praktiken
• Leadership
• Einführung von SAFe
• Skalierung von agilen Architekturen

Der Leser hat nach der Lektüre das notwendige Rüstzeug, um mit secure erfolgreich Lean- und agile Methoden im Unternehmen einzuführen. Das Buch kann auch zur Vorbereitung auf die Zertifizierung zum »SAFe Agilist« eingesetzt werden.

»Er [Christoph Mathis, secure application advisor] liefert wertvolle Analysen zu den Herausforderungen agiler Praktiken aus erster Hand und beschreibt, wie secure diese Praktiken integriert, um Sichtbarkeit und gemeinsame Ziele über alle Unternehmensebenen hinweg zu etablieren.« Aus dem Geleitwort von Dean Leffingwell

Show description

Read More →

Softwareentwicklung von Telematikdiensten: Konzepte, by Grit Behrens,Volker Kuz,Ralph Behrens

By Grit Behrens,Volker Kuz,Ralph Behrens

Das Buch vermittelt einen Einstieg in die Software-Entwicklung von Telematikdiensten mit einem Eclipse-Plugin für das universal carrier Framework (Open Source). Ziel ist es, Nutzer dazu zu befähigen, internetbasierte Telematikdienste selbst zu programmieren. Begleitend zum Buch steht ein Internetportal bereit, wo Beispielapplikationen demonstriert, getestet oder weiter entwickelt werden können. Es gibt des Weiteren Einblick in die Hintergründe und die weltweiten Zukunftsentwicklungen auf dem rasant anwachsenden Gebiet der Telematikdienste.

Show description

Read More →